MAP

Modified Atmosphere Packaging

MAP

Modified Atmosphere Packaging

Bei diesem Verfahren wird das Produkt in modifizierter Atmosphäre verpackt, um Form, Frische und Farbe zu erhalten. Das bedeutet, dass der Packung die Umgebungsluft entzogen und stattdessen ein Schutzgas zugeführt wird. Schutzgasatmosphären bestehen meist aus Kohlendioxid, Stickstoff, Sauerstoff oder einem Gemisch dieser Gase.

Anwendung

MAP eignet sich für eine Vielzahl frischer Fleisch- und Wurstwaren sowie Käse-, Fisch- und Geflügelprodukte. Auch Gemüse und Backwaren werden in modifizierter Atmosphäre verpackt.

Vorteile

Die kontrollierte Zuführung von Schutzgas verlängert die Haltbarkeit des Produkts; dadurch kann der Lieferbereich deutlich erweitert werden und es lassen sich neue Märkte erschließen. Zudem werden sensible Produkte durch das Schutzgas mechanisch vor Beschädigung geschützt. Weitere Vorteile sind die appetitliche Präsentation und die leichte Entnehmbarkeit.